Kontakt:

Obere Riedstr. 54

68309 Mannheim - Käfertal

0621 - 44 58 32 96


Alles über Waxing



 

Was ist Waxing?

 

Waxing bezeichnet die professionelle Entfernung der Körperhaare mit Warmwachs im Intimbereich. 

 

Frauen können unter verschiedenen Formen und Stilen wählen:

- Beim Brazilian Hollywood Cut werden die Haare im Intimbereich komplett  entfernt.

- Beim Brazilian Landing Strip bleibt vorne ein schmaler Streifen an Haaren übrig.

- Beim Brazilian Triangle bleibt ein Dreieck stehen.

 
 

Ab welchem Alter kann ich das Waxing machen?  

 

Waxings mache ich grundsätzlich erst bei Kunden ab 18 Jahren. Vor dem ersten Waxing muss jeder minderjährige Kunde (ab 16 Jahren) eine unterschriebene Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Vordrucke wird es auf meiner Homepage zum runterladen geben bzw. kann auch vorab bei mir abgeholt werden.

 

 

Ist Waxing schmerzhaft?

 

Da die Haare mitsamt der Haarzwiebel entfernt werden, ist die Behandlung nicht völlig schmerzlos – zumindest nicht beim ersten Mal. Mit der Zeit werden die Haare feiner und die Enthaarung mit Warmwachs zunehmend schmerzfreier. Die meisten meiner Kunden sagen übrigens, das Waxing sei locker auszuhalten.

 

 

Verändern sich meine Haare durch die Enthaarung mit Warmwachs?

 

Bei einem perfekten Waxing werden die Haare mitsamt der Haarzwiebel entfernt. Die nachwachsenden Haare sind meist feiner und schwächer, und mit der Zeit verringert sich auch die Dichte der Haare an den regelmäßig mit Warmwachs enthaarten Stellen.

 

 

Wie lange kann ich das Ergebnis vom Waxing geniessen?

 

Das Ergebnis hält anfangs zwischen 2-4 Wochen an, bei regelmäßigem Waxing bis zu 6 Wochen.Letztlich kommt es auch auf den individuellen Haarwuchs an.

 

 

Wie lang müssen die Haare sein?

 

Damit das Waxing perfekt wird, sollten Ihre Haare eine Mindestlänge von 5 mm haben. Die Maximallänge liegt bei 1,5 - 2 cm.

 

 

Kann es nach dem Waxing zu Hautreaktionen kommen?

 

Auf der behandelten Hautpartie können direkt nach dem Waxing kleine rote Punkte auftreten, die aber in der Regel nach wenigen Stunden wieder verschwinden. Eine völlig normale Reaktion der Haut, da das Haar mit der Zwiebel entfernt wird und sich so die Pore/der Follikel kurzzeitig erweitert. Je öfter mit Warmwachs enthaart wird, umso feiner wird das Haar und der Haarwuchs verringert sich. Damit werden auch die roten Punkte immer kleiner und das gesamte Porenbild verfeinert sich. Die Haut wird immer glatter und schöner. 


 

Wie entstehen eingewachsene Haare und was kann ich dagegen tun?

 

Durch überschüssige, bereits abgestorbene Hautschüppchen kann der Haarkanal verstopfen. Das wachsende Haar kann dann nicht mehr durch die äußere Hautschicht dringen und kringelt sich unter der Hautoberfläche ein. Gegen einwachsende Haare hilft am besten ein regelmäßiges Körperpeeling und/oder das „Abrubbeln“ mit einem Luffaschwamm. Durch den Peeling-Effekt werden die abgestorbenen Hautschüppchen entfernt, verstopfte Poren geöffnet und die Durchblutung angeregt. Zudem sollten Sie auf den übermäßigen Gebrauch von fetthaltiger Körpercreme verzichten. 

 

 

Wann wird das Waxing NICHT gemacht?

 

Wenn die Haut gereizt, gerötet oder verletzt ist, sollten Sie auf ein Waxing vorsichtshalber verzichten.

 

 

Wann und wie oft sollte ich ein Peeling machen? 

 

Ein regelmäßiges Körperpeeling löst nicht nur alte Hornschüppchen und vermindert dadurch das Einwachsen von Haaren, sondern es fördert zudem die Durchblutung der Haut. Beginnen Sie frühestens drei Tage nach Ihrem Waxing mit einem leichten Peeling. Um den natürlichen Säureschutzmantel Ihrer Haut nicht zu beeinträchtigen, empfehle ich, das Peeling nicht täglich anzuwenden.

 

  

Was Sie NACH dem Waxing beachten sollten:

 

Da die Haut unmittelbar nach einem Waxing noch empfindlich ist, empfehle ich Ihnen folgende Regeln: - 24 Stunden nach einem Waxing sollten Sie die behandelten Hautpartien nicht der Sonne aussetzen und nicht ins Solarium gehen- auch auf Pflegeprodukte mit chemischen Zusätzen sollten Sie bis 24 Stunden nach der Behandlung besser verzichten. Direkt nach einem Achsel-Waxing benutzen Sie bitte kein Deo auf Alkoholbasis.

 

 

Kann ich im Winter nicht auf das Waxing verzichten?

 

Klar kann man. Sollte man aber nicht. Zum einen, weil nur durch regelmäßiges Waxing die Körperhaare mit der Zeit immer feiner werden und weniger dicht wachsen. Und zum anderen, weil es in der kühleren Jahreszeit genauso schön und wertvoll ist, sich rundum wohl auf seiner glatten Haut zu fühlen. Sei es in der Sauna, beim Sport, im kleinen Schwarzen bei festlichen Anlässen, bei berührungsintensiven Momenten zu zweit ... oder einfach ganz für Sie selbst.